Tips & Tricks

ÜBERSICHT ADMIN

Unglaublich

Unglaublich! Es gibt immer wieder Geschichten von Katzen, die sich ein neues Zuhause gesucht haben, weil sie ihren Menschen einfach nicht riechen konnten. Übrigens macht der Geruchssinn Katzen auch zu Dieben. Denn ein Stück Wurst auf dem Tisch bewegt sich ja nicht, duftet aber lecker. Viele Katzen schnuppern auch unheimlich gerne an Blumen. Gar nicht genug bekommen können die Samptpfötchen von Baldrian und Katzenminze, da schnuppern sie sich regelrecht einen Rausch an. Superempfindlich reagiert die Katzennase übrigens auf Stickstoffverbindungen. Gut für das Tier, denn so kann es beispielsweise Futter verweigern, bei dem das Ablaufdatum überschritten oder das ranzig ist. In Sachen Fäulnis und üblen Gerüchen reagieren Katzen sowieso unheimlich pingelig. Am liebsten alles frisch, das Futter nicht länger als drei Stunden in der Schüssel, die Katzentoilette bitteschön immer tipptopp gewienert, aber am besten nur mit Wasser. Putzmittel riecht ja so streng.Und erst der Mensch. Frisch geduscht ist ja noch okay, aber möglichst nicht zuviel Duschgel benutzen, Haarspray - igitt, und Duft oder Rasierwasser - einfach zu viel für die empfindliche Nase. In Anwesenheit ihrer Durchlaucht Katze ist es strengstens untersagt, Orangen zu essen, Zitronen auszupressen oder zu rauchen. Da macht sie doch gleich eine Fliege. Und wenn sie dann um den heißen Brei herumschleicht liegt das sicher nicht an dessen Hitze, sondern eher daran, dass mit ihm etwas nicht stimmt. Quelle: Meine Katze Nr.2/2002

Eingetragen von...
Name : Nicole Schober
Mein Link: http://www.odin-und-damona.de

Ein Service des WEB & EDV-Service Guckel & Cattery-Manager