Werbung:
Werbung:
Rassestandard
ÜBERSICHT ADMIN

Tonkanesen

Aussehen

Ohren
Interessiert und mittelgroß. Ovale Spitzen und breit am Ohrenansatz. Sie sollten in der Mitte zwischen Kopfseite und Scheitel sitzen. Die Behaarung ist extrem kurz und anliegend erwünscht. Haut darf gerne durchscheinen.

Augen
Die Augenfarbe wird als Aquamarinblau beschrieben. Tatsächlich ist sie eine Mischung aus den blauen Augen der Siam und den gelben der Burma. Die Augen sind mandelförmig und sollten proportional zum Kopf erscheinen.

Kopf und Schnauze
Tonkanesen haben einen keilförmigen Kopf mit langer, gerader Nase und einer stumpfen Schnauze mit ausgeprägten Schnurrhaarkissen und anschließender Einbuchtung.

Körper
Der Körper ist mittelgross, geschmeidig und muskulös. Es ist eine Katze, bei der beide Elternteile zum Tragen kommen: Die schlanke Siam und der stämmige Burma. Sie hat im Verhältnis zur Körpergrösse ein erstaunliches Gewicht. Ihre Beine sind lang und schlank. Die zierlichen Pfoten sind oval und sollten die Ballenfarbe passend zur Fellfarbe haben. Ihr Schwanz ist im Verhältnis zum Körper eher lang und am Ende leicht zugespitzt.

Fell
Das Fell zeigt die Merkmale beider Elternrassen. Es hat den Glanz der Burma und die Abzeichen der Siam. Der eigentümliche Nerzglanz im Fell der Tonkanesen gab ihm den Namen "Mink", nach dem englischen Namen für Nerz. Das mittelkurze Fell der Tonkanesen ist weich, fein und seidig und liegt eng an. Es hat einen leuchtenden Glanz und verlangt wenig Pflege.

Farben
Die Fellfarbe der Tonkanesen liegt zwischen Siam- und Burmafärbung, dass heisst die Katzen weisen deutlich Abzeichen auf, und die Körperfarbe ist wesentlich dunkler als bei den Siamesen. Der Farbton sollte gleichmässig sein, auf der Unterseite etwas heller. Die Abzeichen sollten sich deutlich abheben. Die vier Farben sind:
Natural-Mink, Champagner-Mink, Blue-Mink, Platium-Mink und Honig-Mink





Eingetragen von...
Name :
Mein Link:

Ein Service des WEB & EDV-Service Guckel & Cattery-Manager