Werbung:
Werbung:
Rassestandard
ÜBERSICHT ADMIN

Burma

Die Burma ist eine elegante Katze des "foreign"-Typs, der für diese Rasse kennzeichnend und einzigartig ist. Jeder Eindruck des Siamtyps oder der Klobigkeit einer Britisch Kurzhaar muß als Fehler bewertet werden.

Körper, Beine, Schwanz
Körper von mittlerer Länge und Größe, fühlt sich hart und muskulös an und schwerer als sein Erscheinungsbild aussehen läßt. Die Brust sollte stark und im Profil gerundet sein, der Rücken gerade von der Schulter bis zum Rumpf. Beine ziemlich schlank und zur Körpergröße passend; Pfoten klein und oval. Der Schwanz ist von mittlerer Länge, am Ansatz, nicht dick, sich langsam nach hinten verjüngend mit abgerundeter Spitze.

Kopf, Ohren, Augen
Die Kopfoberseite ist leicht gerundet, mit guter Breite zwischen den Ohren, die Wangenknochen sind stark ausgeprägt und formen einen kurzen, stumpfen Keil. Der Kiefer ist weit am Gelenkansatz und das Kinn kräftig. Eine Einbuchtung im Kiefer (Pinch) ist ein schwerer Fehler. Die Ohren sind mittelgroß, gut auseinander auf den Schädel gesetzt, breit am Ansatz, mit leicht gerundeter Spitze. Die äußere Ohrlinie verlängert den Umriß des unteren Teils vom Gesicht. Dies kann bei potenten Katern, die vollere Katerwangen entwickelt haben, nicht möglich sein. In der Seitenansicht haben die Ohren eine leichte Vorwärtsneigung. Die Nase hat eine eindeutige Einbuchtung und das Kinn einen starken Unterkiefer. Die Augen sind weit auseinander stehend, groß und leuchtend. Die obere Augenlinie verläuft mit gerader Linie schräg auf das Auge zu, die untere Linie ist gerundet.

Augenfarbe
Alle Schattierungen von gelb bis bernstein, vorzugsweise goldgelb, weit geöffnet und leuchtend.

Fell
Sehr kurz, fein, eng am Körper anliegend, seide-ähnliche Textur, fast ohne Unterwolle, sehr glänzend.

Farbe
Allgemeine Bedingungen: Bei allen Farben ist die Körperunterseite blasser als der Rücken. Bei Jungtieren und Heranwachsenden sollte leichte Tabby-Zeichnung und eine hellere Färbung als bei Erwachsenen berücksichtigt werden. Bei Erwachsenen aller Farben sollten keine Streifen oder Schattierungen zu sehen sein; die Spitzen können einen leichten Unterschied aufweisen, aber ihre Farbe sollte gleichmäßig sein. Jungtiere dürfen eine blassere Körperfarbe und leichte Geisterzeichnung zeigen.

Bemerkungen: Fehler: Kiefereinbuchtung (Pinch), orientalische Augenform, runde Augen. Titeleinbehalt für: grüne Augen, eine große Anzahl weißer Haare, Knickschwanz.

Farben


Brown (braun) (n)

Farbe: sattes, warmes Seal. Sehr dunkle Farbe, ans Schwarze grenzend, ist nicht korrekt.
Nasenspiegel: sattes Braun
Pfotenballen: braun
Blau (a)

Farbe: blaugrau mit blassem, zinnähnlichem Schimmer
Nasenspiegel: blaugrau
Pfotenballen: blaugrau
Chocolate (b)

Farbe: warmes milchschokoladefarben; überall gleichmäßige Farbverteilung besonders erwünscht
Nasenspiegel: warmes Schokoladenbraun
Pfotenballen: ziegelrot, ins schokoladenfarbene übergehend
Lilac (c)

Farbe: blasses, feines taubengrau mit leichtem rosa Stich
Nasenspiegel: lavendelrosa
Pfotenballen: lavendelrosa
Red (d)

Farbe: warmes Orange (Apricot). Rote Burmesen müssen rot sein, und zuviel Tabby-Zeichnung schließt den Titelpunkt aus.
Nasenspiegel: rosa
Pfotenballen: rosa

Creme (e)

Farbe: Sattes Pastellcreme. Creme Burmesen müssen creme sein, und zuviel Tabby-Zeichnung schließt den Titelpunkt aus.
Nasenspiegel: rosa
Pfotenballen: rosa
Seal tortie (f)

Farbe: die Farben rot und seal gefleckt oder vermischt über den ganzen Körper einschl. der Extremitäten verteilt. Das Rot kann verschiedene Farbschattierungen aufweisen; die Farben müssen klar und leuchtend sein. Eine Blesse im Gesicht ist erwünscht.
Nasenspiegel: seal, rosa oder eine Mischung von Beidem
Pfotenballen: seal, rosa oder eine Mischung von Beidem
Bemerkungen: keine Tabby-Zeichnung in den braunen Stellen. Die Farbverteilung ist weniger wichtig als die anderen Farbdetails.

Blau tortie (g)

Farbe: blasse blaugraue und Creme Töne, gefleckt oder vermischt über den ganzen Körper einschl. der Extremitäten verteilt.
Nasenspiegel: rosa, blaugrau oder eine Mischung aus Beidem
Pfotenballen: rosa, blaugrau oder eine Mischung aus Beidem
Bemerkungen: die Farbverteilung ist weniger wichtig als die anderen Farbdetails.

Chocolate tortie (h)

Farbe: milchschokoladefarben mit rot gefleckt oder vermischt, einschl. der Extremitäten.
Nasenspiegel: milchschokoladefarben, rosa oder eine Mischung aus Beidem
Pfotenballen: milchschokoladefarben, rosa oder eine Mischung aus Beidem
Bemerkungen: wie bei seal tortie

Lilac tortie (j)

Farbe: lilac und blasse Cremetöne, gefleckt oder vermischt über den ganzen Körper einschl. der Extremitäten verteilt.
Nasenspiegel: lavendelrosa oder lavendelrosa/rosa gefleckt
Pfotenballen: lavendelrosa oder lavendelrosa/rosa gefleckt
Bemerkungen: wie bei seal tortie

Die Punkte-Skala
Körperform, Beine, Pfoten und Schwanz 20

Kopf und Ohren 25

Augenform und -farbe 20

Fellfarbe 15

Felltextur 15

Kondition 5

Gesamt 100 Punkte



Eingetragen von...
Name : 1.ITAVC
Mein Link: http://www.1itavc.de

Ein Service des WEB & EDV-Service Guckel & Cattery-Manager