Werbung:
Werbung:
Rassebeschreibung
ÜBERSICHT ADMIN

Heilige Birma

Hl. Birma – Standard

Größe:
Mittelgroß – KEINESFALLS klein!
Kopf:
Kräftiger Schädel mit vollen runden Wangen und leicht gewölbter Stirn.
Kinn:
Kräftig!.
Nase:
Mittellang , ohne Stop aber mit Einbuchtung.
Ohren:
Die Ohren sind möglichst klein und NICHT zu aufrecht stehend.Breiter Abstand zwischen den Ohren!
Augenform:
Leicht abgerundet oder leicht oval.
Augenfarbe:
TIEFBLAU
Körper:
Mittelschwer und leicht gestreckt. Der Kater ist kräftiger, massiver als das Weibchen.
Beine:
Kurz und stämmig.
Pfoten:
Abgerundet und gut proportioniert.
Schwanz:
Mittlere Länge von eleganter Form, buschig.
Fellstruktur:
Langes bis halblanges Fell je nach Körperpartie. Lang auf dem Rücken und an den Seiten. Seidige Textur, wenig Unterwolle. Im Gesicht sind die Haare kurz und gehen über in einen dichten Kragen.
Farbe:
Die Birmakatze zeigt die gleiche charakteristische Fellfärbung wie alle Maskenkatzen, aber alle 4 Füße sind WEIß. Die farbigen Partien sind: das Gesicht, die Beine, der Schwanz und die Genitalien. Der Rest des Körpers ist HELL, eierschalenfarben, der Rücken ist gold-beige in ALLEN Farbschlägen. Die Farbe der Abzeichen (Points) MUSS in gutem Kontrast zur Körperfarbe sein. Abzeichen- und Körperfarbe sind NUR bei erwachsenen Tieren völlig ausgeprägt!
Handschuhe:
Die Besonderheit der Birmakatzen sind ihre weißen Füße, genannt „Handschuhe“. Diese „Handschuhe“ MÜSSEN absolut reinweiß sein. Sie sollen am Zehenansatz ODER am Gelenk enden, aber sie sollen NICHT über das Gelenk hinausgehen.
Anmerkungen:
Als schwerer Fehler wird gewertet, wenn das Weiß an den Seiten oder auf der Rückseite des Beins hinaufläuft. An den Hinterpfoten Muß das Weiß in einer Spitze enden. Ideal wäre der Abschluss der Sporen in Form eines umgekehrten „V“, nicht höher als die HÄLFTE oder ¾ bis zum Gelenk. KEINESWEGS sollten sie über das Gelenk hinausgehen. Längere „Handschuhe“ an den Hinterpfoten sind toleriert aber sie sollten an den Vorderpfoten oder Hinterpfoten gleichmäßig lang sein, oder besser noch, gleichmäßig an allen 4 Pfoten.
Kater sollen kräftiger sein als Kätzinnen!
Fehler:
Weiße Flecken in den Points oder der Maske.
Dunkle Flecken in den weißen Abschnitten.
Zu helle Schnurrhaarkissen/Augenringe/Stichelhaare in den Points.
Siam-/Balinesentyp
Persertyp
Fehlende Handschuhe und Sporen
Ausläufer an beiden Pfoten, die über den Karpalballen hinaus gehen.
Stark unsymmetrische Handschuhe und Sporen.
Zu helle Augenfarbe.
Schielen.
Knickschwanz.
Bauchflecken bei Katzen, die ÄLTER als drei Jahre sind.
Zu dunkle Katzen.
Zu KLEINE und zu LEICHTE Katzen.


Eingetragen von...
Name : H.Gottwald
Mein Link: http://www.lir-ev.de

Ein Service des WEB & EDV-Service Guckel & Cattery-Manager