Werbung:
Werbung:
Rassebeschreibung
ÜBERSICHT ADMIN

Norwegische Waldkatze

Die „Trollkatze“ aus den norwegischen Wäldern………wurde Norwegens stolze Rassekatze!

Wir wissen nicht, wie lange sie schon in den norwegischen Wäldern gelebt hat……..Wir wissen auch nicht,
wann Sie sich dem Menschen angeschlossen hat und mit den alten Stämmen auf Wanderschaft ging….aber
wir wissen, dass Sie sich den widrigen Klimaverhältnissen hoch oben im Norden Europas angepasst hat.
Wie ein schöner „Zwergluchs“ ist Sie die „Trollkatze“ der norwegischen Fauna. Für viele Menschen ist Sie die Katze aus den Märchen und Sagen, die uns noch heute auf unseren Wanderungen durch die einsamen Wäldern Norwegens begegnen kann.

Sie hat einen hellwachen Blick, in dem noch viel Wildheit steckt. “Immer auf der Hut – ich sehe alles“ scheint Sie uns sagen zu wollen. Wir sehen in ihren Augen …..Liebe…Mystik …Weisheit, aber der tollste Ausdruck entsteht, wenn aus ihren Augen „tausend Funken sprühen“.
Der dreieckige Kopf mit dem geraden Profil und den eleganten Luchsohren mit langen „Pinseln“ passt so gut in die Umgebung von alten Flechten bewachsenen Tannen und Moos Bewachsenen Fichten.
Der Körper ist geschmeidig, muskulös – bereit sich jeder Herausforderung zu stellen. Federnde Beine und kräftige Gelenke – die Fähigkeit rasch davonzueilen um in die Wipfel der höchsten Bäume zu verschwinden, ja sogar steile Felswände zu erklimmen. Ihr buschiger Schweif der gerne hoch aufgerichtet triumphierend über alles weht ergänzt ihre imposante Erscheinung. Ihr Fell, in zwei Lagen dicht und warm, beeindruckt in seiner Fülle.

Die Unterwolle wird bedeckt von langen glatt herabhängenden Granhaaren, am besten vergleichbar mit einem Schutzschild, das vor Feuchtigkeit, Kälte und Wärme schützt. Damit kann sich die Norwegische Waldkatze bei jedem Klima zurechtfinden. Sturzregen…..Schneesturm….der heißeste Sommer, ja die Katze ist ein Wunder der Natur.

Bereits in den 30-er Jahren wurde eine Anerkennung der „Trollkatze“ als Rassekatze diskutiert. Der Krieg unterbrach allerdings diese Überlegungen. In den 50-er und 60-er Jahren wurde die Arbeit für die Anerkennung der Norwegischen Waldkatze wieder aufgenommen. Nach dem der Landesverband NRR
( Norsk Rasekattllubbers Riksforbund ) im Jahre 1963 gegründet wurde, war die Anerkennung der NFO
der Traum des damaligen Präsidenten Carl Fredrik Nordane. Der damalige Zuchtausschuss veranlasste das man los zog um zwei Katzenjungen bei Else und Egil Nylund in Oslo zu besichtigen. Mann hatte von einer prachtvollen roten Waldkatze gehört, aber den Experten traten beinahe Tränen in die Augen……als sie den braun-weiß-getiegerten Truls sahen. Ein Prachtexemplar….und er wurde der Prototyp der Norwegischen Waldkatze.
1975 wurde der „Norsk Skogkattring“ gegründet in dem sich Liebhaber dieser schönen Katzenrasse zusammengeschlossen haben. Die große Feuerprobe der NFO fand 1977 auf der Generalversammlung der FIF’s in Paris statt. Die Norwegische Waldkatze wurde als Rassekatze anerkannt und bald darauf konnte Sie ihre Reise in ferne Länder beginnen. Heute finden wir die Norwegische Waldkatze auf jedem Kontinent.
Wer einmal eine Norwegische Waldkatze kennen gelernt hat ist ihr auf immer verfallen, denn Sie bezaubert durch ihre Intelligenz, ihrem Charme und ihrer innigen Liebe zu ihrem Menschen, eben eine Schönheit die aus den tiefen Wäldern Norwegens in unser Leben trat………..die Norwegische Waldkatze.


Eingetragen von...
Name : Heidi Gottwald
Mein Link: http://www.lir-ev.de

Ein Service des WEB & EDV-Service Guckel & Cattery-Manager