Werbung:
Werbung:
Rassebeschreibung
ÜBERSICHT ADMIN

Balinese

Typ: Orientalisch
Ursprungsgebiet: USA ca. 1940
Offizielle Anerkennung: 1963
Der offizielle Name der Rasse vergleicht die Eleganz der Bewegung dieser Katze mit der Grazie der anmutigen Tänzerinnen auf Bali. Mit ihrer Herkunft hat der Name tatsächlich allerdings wenig zu tun. Man kann von den Balinesen auch als halblanghaarige Variante der Siam sprechen, tatsächlich zeigen sie dieselbe Körperform und -typ und den gleichen starken, extrovertierten Charakter wie ihre kurzhaarige Variante.
Sie unterscheiden sich lediglich durch das reinerbige rezessiv vorhandene Gen für längeres seidiges Fell von ihren kurzhaarigen Schwestern. Auch hier eröffnet sich ein atemberaubenes Spektrum an Farbschlägen. Der Charakter der Orientalen - egal ob Siam, OKH, Balinese oder Javanese ist einzigartig:

soviel Charme und Grazie, dass man ihnen schon verfallen kann
eine modulationsreiche Stimme, mit der sie plappern, gurren, singen, rufen, maulen, weinen, quäken und nicht zuletzt auch kreischen können und all dies nicht zuletzt auch gerne und oft tun.
Orientalen sind insgesamt nicht nur kommunikationsfreudig, sondern sie erwarten, dass man ihnen antwortet.
wild-anschmiegsam, verrückt-verspielt und sehr auf ihre Menschen fixiert.
sehr gelehrig
Orientalen brauchen wie jede Katze auch, manche behaupten im besonderen Maße, Zuwendung und Zuneigung.



Eingetragen von...
Name : Sandra Matzelle
Mein Link: http://www.mindara.de

Ein Service des WEB & EDV-Service Guckel & Cattery-Manager