Werbung:
Werbung:
Rassebeschreibung
ÜBERSICHT ADMIN

Oregon - Rex

Oregon-Rex

In einem Hauskatzenwurf im Staat Oregon (USA) fanden sich 1959 die ersten Oregon-Rex. Gleichzeitig wurden die ersten Cornish-Rex (r) aus Großbritannien eingeführt und sofort mit der neuen Rex-Rasse gekreuzt. Alle Nachkommen hatten normales Fell. Spätere Kreuzungen mit Devon-Rex (re) identifizierten die Oregon-Rex-Mutation als rezessives Allel (ro) eines eigenen Gens mit dem dominanten Wildtyp-Allel (Ro). Einige Züchter stürzten sich mit Enthusiasmus auf die reinrassige Oregon-Rex-Zucht und machten sie innerhalb kurzer Zeit zu einer der bekanntesten Rex-Rassen in Amerika. Leider wurde diese Begeisterung jäh gebremst, als es immer mehr in Mode kam, alle Rex-Mutationen miteinander zu vermischen. Somit ging die Oregon-Rex unter und 1972 verstarb das letzte reinrassige Tier. Deshalb kann auch die Rassebeschreibung leider nur in der Vergangenheitsform erfolgen.
Die Grannenhaare waren deutlich ausgeprägt und voll ausgebildet mit der typischen Form der subapikalen Schwellung. Auch die Anzahl war normal. Durch die geringere Krümmung waren die Grannenhaare deutlich länger als das Unterfell. Es fehlten allerdings die Leithaare


Eingetragen von...
Name : Roland Fahlisch
Mein Link: http://www.katzenvilla.de

Ein Service des WEB & EDV-Service Guckel & Cattery-Manager