Werbung:
Werbung:
Rassebeschreibung
ÜBERSICHT ADMIN

Maine Coon


Die Maine Coon gehört zu den größten Katzenrassen, die es gibt . Sie hat sich an der Ostküste in Nordamerika im US-Bundesstaat Maine auf natürliche Weise entwickelt. Dem dortigen rauhen Klima mit heißen Sommern und kalten Wintern ist sie optimal mit einem leicht ölig wirkenden, wasserabweisenden Deckhaar und gut wärmender Unterwolle angepaßt . Die ursprüngliche Maine Coon ist eine Taby-Katze in Braun und Schwarz . Mit dieser Zeichnung war sie optimal in den ausgedehnten Waldgebieten von Maine getarnt . Heute gibt es sie in allen Farben Weiß, Schwarz, Silber, Rot, Creme, Blau, gescheckt, schildpatt, tabby, smoke und anderen Möglichkeiten außer in der Siam oder Burma–Zeichnung. Beliebt ist aber auch heute noch die klassische Tabby–Zeichnung, die häufig mit Weiß an Brust, Schnauze oder Pfoten gepaart ist . Zwischen Fell- und Augenfarbe gibt es keinen unmittelbaren Zusammenhang. Alle Kombinationen sind erlaubt . Alle Tabby- Katzen haben eine „M“- Zeichnung auf der Stirn.






Eingetragen von...
Name : Brigitte Schuster
Mein Link: http://www. yervie -mainecoon.de

Ein Service des WEB & EDV-Service Guckel & Cattery-Manager