Werbung:
Werbung:

Exklusiv für Sie !

Liebe Nutzer,
immer auf der Suche nach neuen Möglichkeiten und etwas besonderem, freue ich mich ganz besonders über die Zusammenarbeit mit dem
Atelier Vera Boldt.
Im Zuge der Zusammenarbeit bietet das
Atelier Vera Boldt allen Nutzern folgenden Service an:



Wenn sich ein Katzenliebhaber/eine Katzenliebhaberin eine Rassekatze anstatt einer anonymen Hauskatze (dies soll keinesfall eine Abwertung der Hauskatze sein) anschafft, demonstriert er/sie damit zweifelsfrei, dass er/sie etwas ganz Besonderes wünscht und schätzt. Dieser Gedankengang liegt folgender Idee zugrunde, wir Ihnen hiermit vorstellen:

Tragen Sie doch der Wertschätzung, die Ihren Tieren entgegengebracht wird und die Sie selbst ihnen ja auch beimessen Rechnung, indem Sie jede Kitte mit einem handgemalten Kohleporträt im Bild festhalten und den Papieren als quasi "Passbild" beifügen. Wir glauben, dass das zukünftige Herrchen/Frauchen Ihnen diesen Service danken werden.

Um den Preis der Tiere dadurch nicht unangemessen ansteigen zu lassen, unterbreiten wir Ihnen hiermit ein unschlagbares Sonderangebot. Sie können Katzenporträts im Abonnement buchen und erhalten dafür eine Serie Porträts in gleich guter Qualität und gleichem Preis, der in jedem Falle unterhalb der Preise etwaiger Sonderaktionen liegt:
Bei Buchung von 6 Porträts bezahlen Sie 19,- / Porträt ( 114,- )
bei Buchung von 8 Porträts bezahlen Sie 18,- / Porträt ( 144,- )
bei Buchung von 10 Porträts bezahlen Sie 17,- / Porträt ( 170,- )
bei Buchung von 12 Porträts bezahlen Sie 16,- / Porträt ( 192,- )
Wollen Sie dieses Angebot zunächst nur testen, bleibt es bei 1 Porträt zunächst bei 20,- .

Schauen Sie sich ruhig um - Sie werden kaum ein vergleichbar preiswertes Angebot finden. Das Angebot bezieht sich auf ein Standardangebot von jeweils einem Kopf auf leicht getöntem Ingres-Büttenpapier ( 24 x 31 cm ) und ausschließlich mit Naturkohle gezeichnet, verzichte also auf Detail-Retouchen mit Bleistift etc., da diese "Nachbesserungen" bei ungünstigem Lichteinfall ( Bleistiftglanz ) den Gesamteindruck der ansonsten homogenen Kohlezeichnung stören.

Sie gehen dabei auch kein stilistisches Risiko ein, da Kohleporträts ein klassisches, dezentes und unaufdringlich neutrales Outfit besitzen und sich kaum jemand dem Reiz einer solchen Darstellung entziehen kann. Ähnlich wie es H. u. V. v. Brauchitsch mit ihren stimmungsvollen Schwarzweiß-Aufnahmen von Katzenschönheiten in Ihrem bekannten künstlerischen Fotokalender "Auf
leisen Pfoten" demonstrieren, sehe auch ich die S/W-Darstellung als besonders künstlerische, von farbigen Einflüssen freie Art des Portraits an, die die Charakterzüge des Tieres lebendig und unverwechselbar in Szene setzt.
Wenngleich mir züchterische Merkmale wie Augenfarbe, Fellfärbung etc. bekannt sind und diese auch mich beeindrucken und begeistern, sehe ich meine Kohleporträts als individuelle, wertvolle und echte Alternative zu den ohnehin meist reichlich vorhandenen Farbfotos an, insbesondere dann, wenn eine Galerie mit mehreren nebeneinanderhängenden Bildern aufgebaut werden soll.

Selbstverständlich können Sie aus diesen Porträts auch noch weitere Zusatznutzen gewinnen.
Blättern Sie doch einmal durch meine Ideensammlung in meiner Homepage.

Atelier Vera Boldt ( http://www.atelier-vb.de )